Vitametik Blog

Startseite » Vitametik » Vitametik – Beruf, Verband und Ausbildung

Vitametik – Beruf, Verband und Ausbildung

Die Methode Vitametik ist der einzige heilkundliche Beruf, der ohne die Voraussetzung, Arzt oder Heilpraktiker sein zu müssen, ausgeübt werden darf. In der Ausbildung zum Vitametiker wird in Theorie und Praxis ein eigenständiges Berufsbild vermittelt, das innerhalb des Berufsverbands für Vitametik e. V. einheitlich praktiziert wird.

 

Viele Menschen mit heilkundlichem Hintergrund erlernen die spezielle Technik der Vitametik. Eine entsprechende Vorbildung ist allerdings nicht notwendig, sodass auch diejenigen, die sich beruflich umorientieren möchten und/oder ihre Freude an der Hilfe und Unterstützung anderer zum Beruf machen möchten, eine großartige Chance zur Weiterentwicklung und Ausübung ihrer inneren Berufung in der Vitametik finden.

 

Das Praktizieren der vitametischen Methode ist nur möglich, wenn man eine Ausbildung beim Bildungsinstitut für Vitametik abgeschlossen hat und Mitglied im Berufsverband der Vitametiker ist.

Eine Ausbildung kann man an mehreren Terminen über das Jahr verteilt an unterschiedlichen Standorten in Deutschland beginnen. In fünf modularen Ausbildungseinheiten werden den Kursteilnehmern die physiologischen und psychologischen Grundlagen sowie die praktische Anwendung und der Nutzen der Vitametik nahegebracht.

 

Die Vitametik ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode. Der Vitametiker setzt mit seinen Daumen einen gezielten Impuls in der seitlichen Halsmuskulatur des jeweiligen Klienten. Es kommt eine spezielle Anwendungsliege zum Einsatz, die es ermöglicht, den Impuls auf optimale Weise auszulösen und zu verstärken. Die Klienten müssen sich hierzu nicht entkleiden. Die Behandlung ist schmerzfrei und wird in aller Regel als sehr angenehm empfunden.

Wir erachten die Zuwendung zum Klienten, die gründliche Aufnahme der Vorgeschichte und Gespräche über das allgemeine Befinden mit dem Klienten als wichtige Vorbereitung und Bestandteile der Behandlung.

 

So kann die Vitametik eine Lücke im Gesundheitssystem füllen und sich als alternative Heilmethode, die den Menschen in den Mittelpunkt des Interesses rückt, etablieren.

 

Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung zum Vitametiker haben, informieren Sie sich gerne im Internet unter www.dasbi.de. Hier erfahren Sie alles über die Methode, die Ausbildung sowie anstehende Termine und können entsprechendes Informationsmaterial anfordern.

 

%d Bloggern gefällt das: