Vitametik Blog

Startseite » Vitametik » Der Frühling ist da – So kommen Sie wieder in Schwung

Der Frühling ist da – So kommen Sie wieder in Schwung

Eigentlich erwachen im Licht der Sommerzeit, bei wärmeren Temperaturen und grünender Natur, die Lebensgeister aus ihrem Winterschlaf. Allerdings ist es häufig so, dass sich die Trägheit des Winters nicht so ohne Weiteres abschütteln lässt und uns auch im Frühling noch eine ganze Weile erhalten bleibt.

 

Wir geben Ihnen ein paar nützliche und einfach umzusetzende Tipps, wie Sie im Frühling besser in Schwung kommen.

 

Auch wenn es furchtbar verstaubt klingt: Der gute alte Frühjahrsputz hat seine Daseinsberechtigung und durchaus viel Gutes. Trennen Sie sich von unnötigem Ballast in Kleiderschränken, Lagerräumen oder -kisten.

Wenn der eigene Lebensraum einmal so richtig auf Vordermann gebracht ist, macht das Ausruhen und Genießen gleich doppelt so viel Spaß. So können Sie sich in den eigenen vier Wänden richtig entspannen – ganz ohne schlechtes Gewissen wegen all dem, was Ihnen noch im Nacken sitzt.

Frühjahrsputz kann auch bedeuten, angestaute und liegengelassene Arbeiten zu erledigen. Nerven Sie die nicht abgehefteten Rechnungen? Schieben Sie seit Monaten den Termin beim Steuerberater oder Zahnarzt hinaus? Frühjahrsputz heißt Reinemachen – auch auf der To-do-Liste!

 

Gönnen Sie sich kleine Auszeiten. Wenn der Jahresurlaub noch in weiter Ferne ist und sich die Arbeit häuft, der Kurztrip nach Sylt viel zu viel Zeit und Geld fressen würde, dann holen Sie sich doch Ihren kleinen Urlaub ganz einfach nach Hause. Ein Wellness-Nachmittag, ein ausgedehnter Spaziergang am Wochenende, ein Filmfestival auf dem Sofa oder das Lieblingsgericht der letzten Reise nachgekocht – Auszeiten können auch im kleinen Rahmen stattfinden und erholsam sein.

 

Besonders schön am Frühling ist: Sie können sich fit essen! Vitamine stehen jetzt wieder frisch und aus regionaler Erzeugung in Obst und Gemüse zur Verfügung. Essen Sie leicht und gesund – das tut für die Fitness viel mehr, als man denken mag. Wenn Sie eine Zeitlang auf Alkohol, besonders fettige Speisen, viel Zucker und Salz verzichten, wird Ihr Körper Ihnen auch das mit gesteigerter Energie und Leistungsbereitschaft danken.

 

Bewegen Sie sich so viel wie möglich draußen und an der frischen Luft. Es müssen nicht gleich die sportlichen Höchstleistungen sein, ein Stadtbummel zählt aber nicht so richtig. Lassen Sie das wachsende Grün um Sie herum auf sich wirken, atmen Sie tief und bewusst durch und genießen Sie auch einmal die Stille – ganz ohne Nachrichten auf dem Mobiltelefon oder Chartmusik über die Kopfhörer.

Die erhöhte Sauerstoffaufnahme versorgt das Gehirn und sorgt für eine bessere Konzentrationsfähigkeit. Außerdem macht Bewegung an frischer Luft müde. Sie schlafen abends besser ein und sind am Folgetag insgesamt fitter.

 

„Frühling“ – das bedeutet für viele „Neuanfang“. Abschließen kann man am besten, wenn man vorher noch alles in Ordnung gebracht hat. Auf geht´s!

%d Bloggern gefällt das: